Kurse

Italienisch auf den Liparischen Inseln

 
 
 

Einen Italienischkurs auf den Liparischen Inseln zu absolvieren erlaubt Ihnen in die Kultur, die Farben und Düfte des Mittelmeers einzutauchen, die Ihren Sprachurlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Laboling bietet das ganze Jahr über Einzelunterricht auf Lipari an. Es ist aber auch möglich, einen Gruppenkurs oder Einzelunterricht auf den anderen Äolischen Inseln zu organisieren.

PREIS
10 Lektionen 300 Euro
20 Lektionen 580 Euro


UNESCO hat die Liparischen Inseln als Weltkulturerbe erklärt. Die im Norden von Sizilien liegende Inselgruppe besteht aus sieben Vulkaninseln, jede auf ihre eigene Art einmalig und wunderschön.

Vulcano
Vulcano liegt am nächsten an der Küste Siziliens und nach den alten Griechen war es das Zuhause von Efesto, der im Inneren des Vulkans Waffen für die mythologische Helden anfertigte. In der Nähe des Hafens trifft man auf natürliche Dampfdrüsen, Thermal- und Schwefelbäder im Freien, ein Meer in dem man sich wie in einer Jacuzzi fühlt und einen einzigartigen schwarzen Sandstrand. Für Wanderer gibt es einen einfachen Weg der bis zum Hauptkrater, von dem man einen atemberaubenden Blick auf alle Inseln hat, führt.

Lipari
Die Hauptinsel des Archipels ist eine kleine Stadt in welcher alle wichtigen Dienstleistungen vorhanden sind. Die antike Geschichte, die Natur, die schwarzen Strände, die Bimssteinberge, die wie Schnee ausschauen, und das kristallklare Meer sind das Geschenk dieses köstlichen Ortes. In der antiken Burg befindet sich eines der wichtigsten griechisch-romanischen Museen des Mittelmeeres.

Salina
Die grünste der sieben Inseln wurde von den Griechen “Didyme” (Zwillinge) genannt, weil sie aus zwei erloschenen Vulkanen entstanden ist: Fossa delle Felci und Monte dei Porri. Hier werden Kapern, welche in der äolischen Küche sehr beliebt sind, und Trauben aus denen der berühmte Malvasia delle Lipari, ein angenehmer Süsswein, entsteht, angebaut. Salina hat an internationalem Ruhm gewonnen nachdem der Film Il Postino mit Massimo Troisi und Philippe Noiret auf der Insel gedreht worden war.

Panarea
Die mondane Insel ist eine der charmantesten Inseln des Mittelmeers. Mit ihren kleinen Inselchen und Felsen (Basiluzzo, Lisca Bianca, Dattilo, Lisca Nera) formt sie einen eigenen kleinen Archipel. Ihre unberührte Schönheit kann man auch im Film L’avventura von Michelangelo Antonioni betrachten.

Stromboli
Stromboli ist einer der aktivsten Vulkane der Welt. Kleine Ausbrüche wiederholen sich mehrmals stündlich. Lokale Agenturen organisieren, mit Hilfe von ausgebildeten Vulkanführern, täglich Exkursionen zum Krater (926 Meter über dem Meeresspiegel).

Filicudi
Filicudi ist magisch und wer wilde Natur, das Meer, die Stille und Ruhe mag, fühlt sich in Filicudi im siebten Himmel. Es ist unmöglich die Atmosphäre, welche man auf der Insel spührt, zu beschreiben. Man muss die Insel selbst erleben und dem Rhytmus der Natur folgen.

Alicudi
Alicudi ist weit weg vom Massentourismus und hat nur wenige Einwohner/innen. Es gibt keine richtigen Strassen. Die Insel kann zu Fuss oder auf dem Rücken eines Maulesels erkundet werden. Es gibt also keine Autos, Mopeds oder Fahrräder. Keine Discotheken, Fast-Foods oder angesagte Restaurants. Auf der Insel hört man nur das Meer und den Wind. Ein bezaubernder Ort, fast mystisch, indem man einen fast schon vergessenen Lebensrhythmus wiederfindet.

Anmeldung Newsletter
Erstellung Website Synthetic Lab
Zertifikat Italienisch als Fremdsprache Associazione scuole di italiano come seconda lingua Certificazione in Didattica dell'Italiano come Lingua Straniera